Haben Sie ihr Dieselfahrzeug finanziert ?

 

Haben Sie ihr Dieselfahrzeug finanziert, gibt es die Möglichkeit bei falscher Widerrufsbelehrung das Fahrzeug zurückzugeben:

Käufer von Dieselfahrzeugen haben dadurch die Möglichkeit ihr Diesel-Auto zurückzugeben. Wenn dieser Kredit des Dieselfahrzeuges nach dem 13.06.2014 abgeschlossen wurde, kann das Fahrzeug kostenlos zurückgegeben werden. Der Verbraucher bekommt dann alle Raten zurück. Für Dieselfahrzeuge die ab dem 11.06.2010 finanziert wurde, wird eine Nutzungsentschädigung gegenberechnet.


Mehr darüber auf der Webseite über falsche Widerrufsbelehrungen.

Gerne prüfen wir Ihren Kreditvertrag und beraten Sie über die Vorgehensweise bei falscher Widerrufsbelehrung.